„Herr der Ringe“ auf Raten

Nachdem unser Verband fast alle Wettkämpfe für diese Saison wegen der Corona-Pandemie abgesagt hat, fallen für uns Bogenschützen leider die Turnier-Highlights ersatzlos aus.
Um den aktiven Schützen aber auch in dieser Freiluftsaison ein sportliches Ziel zu setzen, werden wir unseren „Herr der Ringe“ Titel im leider erforderlichen Distanzmodus vergeben. Jedes Mitglied kann auf „seiner“ Wettkampfentfernung, so oft er oder sie will um den begehrten Pokal mitstreiten, nur das erzielte Spitzenergebnis zählt. Als Beweis reicht ein Schnappschuss des erfolgreichen Schützen mit sichtbarer Ringzahl neben der Zielscheibe, das dann auf unserer Homepage (Rangliste „Herr der Ringe“) mit der aktuellen Rangliste veröffentlicht wird.

Als Preis winkt dem Sieger, neben „Ruhm und Ehre“ und der Bewunderung der Mitstreiter, unser „Herr der Ringe“ Pokal, der am Ende des Sommers, hoffentlich wieder im großen Rahmen, verliehen wird. Damit aber auch das körperliche Wohlbefinden nicht zu kurz kommt, kann sich der Gewinner auf ein Abendessen für Zwei bei Germars freuen. Vielleicht gibt es ja eine „Herr der (Zwiebel)Ringe“ Burger-Kreation am Pfeil auf Strohscheibe, wer weiß…

Ich hoffe das, trotz aller Corona-bedingten Einschränkungen im Trainingsbetrieb, eine sportlich erfolgreiche Sommersaison vor uns liegt, und wir unseren Sport bald wieder in Gemeinschaft genießen können. Mein persönlicher Dank geht an Euch, die Mitglieder, die auch in dieser schwierigen Zeit der Abteilung und dem Verein die Treue gehalten haben.
Ich freue mich Euch alle wieder auf unserem Platz zu sehen
Gert Brünz
Abteilung Bogensport

Standardbild
Gert
Artikel: 5